Podcast-Episode

Empowerment-Arbeit in Brandenburg (3/3)

In der letzten Folge der Böll.Regional Podcastreihe „Vielfalt in Brandenburg“ treffen wir Sarah Fartuun Heinze. Sie arbeitet als multidisziplinäre Künstler*in, Autor*in und kulturelle Bildner*in an der Schnittstelle zu Theater, Games, Musik und Empowerment. Sarah Fartuun Heinze macht kulturpolitische Arbeit immer aus einer schwarzen queeren, querfeministischen intersektionalen Perspektive. Sie hat viel angestoßen in der Cottbusser Subkultur- und Kulturszene. In der dritten Folge unserer Reihe nimmt sie uns mit auf einen Spaziergang durch Cottbus.

Ein Podcast mit:
• Sarah Fartuun Heinze, multidisziplinäre Künstler*In und Kulturelle Bildner*In

Shownotes:
Internetseite von Sarah Fartuun Heinze:
https://www.sarah-fartuun-heinze.de/

„Wettermagie“ von Sarah Fartuun Heinze: aufgenommen im Mai 2019 in Benny's Klangkammer Aufnahme, Mischung, Artwork: Benjamin Buder Coverfoto: Marlies Kross Verlegt bei Tanz auf Ruinen Records, findet ihr hier:
https://fartuuna.bandcamp.com/track/wettermagie

„Gönn dir eine Fee“ von Sarah Fartuun Heinze, aufgenommen im Mai 2019 in Benny's Klangkammer Aufnahme, Mischung, Artwork: Benjamin Buder Coverfoto: Marlies Kross Verlegt bei Tanz auf Ruinen Records, findet ihr hier:
https://fartuuna.bandcamp.com/track/g-nn-dir-ne-fee

Foto: © Claudia Friedrich

Diese Episode ist Teil der Serie:
Cover image for podcast
Beschreibung

Vielfalt in Brandenburg stellt im Rahmen der Reihe Böll.Regional inspirierende lokale Projekte aus Brandenburg vor.