Das Coverbild der Publikation mit Titel und Untertitel, dem Keyvisual (3 verschiedene Köpfe, eine gezeichnete angedeutete Brandenburg-Landkarte sowie den geometrischen Elementen des MIT:MENSCHEN-Logos)
Abschlussbroschüre

Stimmen für die Vielfalt

Perspektiven und Ansätze im Bereich der Migration, Integration und Teilhabe in Brandenburg
Kostenlos

Im Rahmen des Projekts MIT:MENSCHEN wurden 2 Jahre lang die Aktivitäten von Engagierten aus Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung in Brandenburger Kommunen gefördert, die einen Beitrag zur demokratischen Gestaltung leisten und sich für die Integration und Teilhabe von Drittstaatsangehörigen starkmachen.

Die Bildungsangebote des Projektes waren sehr divers und trugen insgesamt dazu bei, ein tolerantes, diskriminierungsfreies Klima in Brandenburger Kommunen zu stärken.

Diese Publikation bietet nun einen Einblick in die Themenvielfalt des Projekts. Menschen aus der bildungspolitischen Praxis, Wissenschaftler*innen und aktive Menschen aus der Zivilgesellschaft wurden eingeladen, ihre Perspektiven und Ansätze zu teilen. Zudem werden eine Vielzahl an Initiativen und Vereine im Land Brandenburg vorgestellt. Damit kann die Broschüre auch als Handbuch und Nachschlagewerk genutzt werden, um Initiativen kennenzulernen und sich weiter zu vernetzen.

Viel Freude und Denkanstöße beim Lesen!

 

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
15.05.2020
Herausgeber
Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg
Seitenzahl
50
Sprache der Publikation
Deutsch
Inhaltsverzeichnis

02
VORWORT

03
MIT:MENSCHEN
Das Projekt stellt sich vor

05
MIT:DENKEN
MIGRATIONSGESCHICHTE(N) & AKTUELLE DEBATTEN

06
ZWISCHENWELT
Eine Diversity Agentin ermittelt
Nouria Asfaha

10
„DAS NEUE WIR“
Auszüge aus einem Gespräch mit Professor Dr. Jan Plamper
Sabrina Görisch

13
ERINNERUNGSKULTUR JENSEITS VON GEDENKTAGEN UND SYMBOLIK
Dr. Juliane Wetzel

18
HABEN SIE DAS GEWUSST?
Eine Reise durch die Beziehungsgeschichte Brandenburgs mit dem Nahen und Mittleren Osten    
Christoph Wunnicke

20
MIT:MACHEN
OFFENHEIT UND KULTURELLE VIELFALT STÄRKEN

21
ZUGEHÖRIGKEIT MAL UNGEHÖRIGKEIT
Die Poets of Migration auf Tour durch postdeutsche Seelenlandschaften
Zoran Terzić

23
MIT KLARER HALTUNG FÜR MEHR VIELFALT
Eine Vorstellung von Gegenargument
Michael Trube

26
ERZÄHLCAFÉ
Ankommen und Bleiben
Conny Martina Bredereck, Yaser Mohammad, Marcel Deiß

29
RASSISMUSKRITISCHES DENKEN UND HANDELN IN DER BILDUNGSARBEIT
Cornelia Schneider

32
MIT:REDEN
PARTIZIPATIONSMÖGLICHKEITEN SCHAFFEN

33
TEILHABE VON MENSCHEN GLOBALER IDENTITÄT IM SPANNUNGSFELD
- aus der Perspektive von Menschen mit Flucht-und Migrationserfahrung
Abdou Rahime Diallo

37
VOM INFORMELLEN SELBSTHILFENETZWERK ZUR GEFÖRDERTEN MIGRANTENSELBSTORGANISATION
Die Entwicklung der Selbstorganisation von Migrant*innen in Brandenburg
Diana Gonzalez Olivo, Hải Bluhm, Dr. Ermyas Mulugeta

41
WAS KÖNNEN WIR BEI DER GESTALTUNG VON TEILHABE MIT NEUANGEKOMMENEN BESSER MACHEN?
Fatuma Musa Afrah über die Perspektive von neuangekommenen Frauen
Fatuma Musa Afrah, Abdou Rahime Diallo

44
WIR STELLEN VOR:
Vereine und Initiativen in Brandenburg

48
DANKSAGUNG

49
IMPRESSUM

Ihr Warenkorb wird geladen …