Allgemeines zur derzeitigen Situation

Eine Illustration des COVID-19- Virus

Aufgrund der Ausbreitung des COVIS-19-Virus (Corona) in Europa und Deutschland und die damit empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen des RKI hat sich die Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg entschlossen, alle Veranstaltungen vorläufig bis einschließlich 19.04.2020 abzusagen und ggf. zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Zudem prüfen wir momentan, inwiefern wir Veranstaltungs- und Seminarangebote digitalisieren können, um Sie Ihnen anzubieten. Wir werden Sie rechtzeitig zu neuen Angeboten informieren.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, dann lassen Sie uns diese gerne via E-Mail zukommen. Das Büro agiert ist in diesem Zeitraum nur mit einer Notbesetzung, die telefonische Erreichbarkeit ist daher nicht immer gewährleistet. Nutzen Sie in diesem Fall bitte, wie erwähnt, unseren E-Mail-Kontakt.

 

Die Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg